Am Zahn der Zeit: Publikationen und Studien

Trendstudie Fernstudium

Neueste Entwicklungen im deutschen Fernstudienmarkt

An der Trendstudie Fernstudium: Bildung 2021 haben sich 6.400 Menschen beteiligt. Rund 50 Prozent der Teilnehmenden sind aktuell in einem Fernstudienprogramm an einer deutschen Hochschule ein­geschrieben, rund 40 Prozent planen in Kürze ein Fernstudium aufzunehmen. Drei Prozent haben ein Fernstudium abgebrochen. Etwa fünf Prozent haben ihr Fernstudium bereits erfolgreich abgeschlossen. Sie ist die größte Untersuchung der Lebens- und Studienbedingungen von Fernstudierenden und fand 2020/21 zum fünften Mal statt.

Die Studienergebnisse findest Du hier

Hintergründe zur Trendstudie

Warum entscheiden sich Studierende für das Modell Fernstudium? Und wie zahlt sich dieses auf Gehalt und Karriere aus? Auch im Bereich digitales Lernen hat sich viel verändert.

Finanzcheck Fernstudium: Deshalb zahlt sich das Modell aus
Wer sich für ein Fernstudium einschreibt, möchte sich vorrangig persönlich weiterentwickeln, das wollen immerhin rund 61 Prozent der Befragten. Die Studienergebnisse der Absolventengruppe zeigen, dass diese gesetzten Erwartungen größtenteils erfüllt werden: Mehr als die Hälfte der befragten Absolventen gab an, sich durch den Fernstudienabschluss beruflich positiv verändert zu haben. Sie übernahmen beispielsweise attraktivere Aufgaben, bekamen ein höheres Gehalt und verbesserten ihre Aufstiegschancen. 77 Prozent der Befragten waren der Meinung, dass sich das Fernstudium finanziell gelohnt habe, bei 51 Prozent sogar um eine Gehaltssteigerung von mindestens 20 Prozent.

Lernen 3.0 – Wie digital ist das Fernstudium?
Die Entscheidung Fernstudium bedeutet gleichzeig, offen für neue Lehr- und Lernmethoden zu sein. Da im Zuge der rasanten Digitalisierung die Nutzung technischer Tools und Gadgets im Alltag immer weiter wächst, wird das Online-Angebot an den Hochschulen laut Studie problemlos angenommen. Daher ist den Teilnehmern der Trendstudie Fernstudium die Lernumgebung "Online-Campus" mit Online-Vorlesungen zum Download und Online-Tests sehr wichtig. Zusätzliche technische Gadgets, wie sprachgesteuerte Tools oder Augmented Reality bzw. Virtual Reality Tools, spielen für die Befragten jedoch eine eher untergeordnete Rolle. Studienskripte in gedruckter oder digitaler Form sind den Befragten etwa gleich wichtig. Interaktive Studienskripte hingegen sind nur für ca. 30 Prozent der Befragten von Bedeutung. Als bevorzugtes Lernmedium würden sie vor allem den Laptop, einen Tablet Computer, ihr Smartphone oder einen Desktop Computer nutzen.

Über die Trendstudie Fernstudium
Wie viel Zeit muss man für ein Fernstudium aufwenden? Welche Lernformate funktionieren beim Lernen auf Distanz besonders gut? Lohnt sich der zeitliche und finanzielle Aufwand? Diesen und vielen anderen Fragen rund um das Fernstudium geht die IU Internationale Hochschule seit 2011 regelmäßig nach. Ihre Trendstudie Fernstudium ist eine deutschlandweit durchgeführte, hochschulübergreifende Befragung unter aktuellen und ehemaligen Fernstudierenden sowie Fernstudieninteressierten. An der Umfrage 2018 nahmen rund 5.000 Personen im Oktober und November 2018 teil. Kooperationspartner waren die anbieterunabhängige Plattform Fernstudium-Infos.de sowie oncampus, Anbieterin von Fernstudiengängen und Online-Weiterbildungskursen.

Die vorangegangenen Online-Umfragen wurden in den Jahren 2011, 2014 und 2016 durchgeführt und liefern Vergleichswerte zu den Entwicklungen im Fernstudienmarkt.

Ergebnisse der Trendstudie 2021